Über die MetalDays

Was genau sind die MetalDays?

Die MetalDays sind ein jährlich, von der Studienrichtung Metallurgie (Montanuniversität Leoben), organisiertes Programm, um Schülern einen Einblick in das spannende Feld der Metallurgie zu ermöglichen. Unter dem Motto „Metalle erleben und verstehen“ können Schüler aus ganz Österreich die vielfältigen Möglichkeiten entdecken, die das Studium der Metallurgie mit sich bringt.

Wann und wie bewerbe ich mich für die MetalDays?

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai 2018.

Bewerben

Was kostet es mich dabei zu sein?

Nichts, die gesamte Veranstaltung ist für dich vollkommen kostenlos!

Unterbringung und Verpflegung werden dabei selbstverständlich vom MetalDays-Team organisiert.

Wie lange dauern die MetalDays?

Vier Tage. Heuer finden sie von 25.06.2018 – 28.06.2018 statt.

Was erwarten mich in den vier Tagen?

In der viertägigen Veranstaltung erwarten dich unter anderem:

  • Vorstellung der Montanuniversität und der Studienrichtung Metallurgie
  • Persönliche Eindrücke von Studium und Arbeit im Fachbereich Metallurgie durch Gespräche mit Studierenden und AbsolventInnen
  • Besuch von Industriebetrieben und ein spannendes Freizeitprogramm
  • Gemütliche Abendveranstaltungen gemeinsam mit Studierenden, ProfessorInnen und AbsolventInnen

Ich habe einen Platz bei den MetalDays ergattert und jetzt?

Wann und wo genau muss ich hin?

Die Veranstaltung beginnt am Montag, den 25. Juni 2018 um 10:00 an der Montanuniversität Leoben.

Die Begrüßung und Einführung findet im Hörsaal Stahl statt.

Im Foyer des Lehrstuhls für Metallurgie befindet sich der Infopoint, wo Sie alle erforderlichen Unterlagen und Informationen für die vier Tage erhalten. Dieser ist am Montag, den 25. Juni 2018 ab 09:00 Uhr besetzt. Alle Teilnehmer werden gebeten, sich vor 10:00 Uhr am Infopoint anzumelden.

Wer informiert meine Schule?

Wir kontaktieren deine Schule um eine Freistellung für den besagten Zeitraum zu erwirken.

Wo kann ich während der MetalDays übernachten?

Die Unterbringung erfolgt in Doppel- und Mehrbettzimmern in einer Pension in der Nähe der Universität.

Die Zimmer werden im Laufe des 25. Juni 2018 für alle Schüler gemeinsam bezogen.

Das Gepäck kann derweilen am ersten Tag am Lehrstuhl für Metallurgie aufbewahrt werden.

Die minderjährigen Schüler haben sich jeden Abend bis spätestens 22 Uhr in der Pension einzufinden. Ansonsten sind wir verpflichtet, die jeweiligen Erziehungsberechtigten zu kontaktieren.

Im Falle einer längeren Anreise kann das Zimmer gegebenenfalls schon am Sonntag bezogen werden. Unter der Voraussetzung, dass dies frühzeitig bekanntgegeben wird.

Welche Verhaltensregeln gilt es in den Science Labs zu beachten?

Im Rahmen der Veranstaltung werden die Labor- und Technikumsräume verschiedener Lehrstühle der Montanuniversität besucht. Am ersten Tag erhalten alle Teilnehmer eine Sicherheitsunterweisung. Den Verhaltensregeln in diesen Bereichen ist unbedingt Folge zu leisten.

Welche Bekleidung soll ich mitnehmen?

  • Es wird darauf hingewiesen, dass für den Aufenthalt in Labor- und Technikumsbereichen als auch für die Exkursionen entsprechende Kleidung notwendig ist (festes, geschlossenes Schuhwerk, lange Hose). Ohne entsprechende Kleidung ist das Betreten der Technikumshallen bzw. des Werkgeländes untersagt. Für den Besuch des Schaubergwerks wird zudem wärmere Kleidung empfohlen.
  •  Für Mittwoch, den 27. Juni 2018 ist ein Besuch des ASIA SPA Leoben geplant. Bitte dafür entsprechende Badekleidung mitzubringen.

Welche Informationen soll ich noch unbedingt mitteilen?

Es wird gebeten, wichtige die Gesundheit betreffende Belange (zum Beispiel Nahrungsmittelallergien, chronische Krankheiten,….) im Vorhinein mitzuteilen (dient nur zu Information der Betreuungspersonen um im Ernstfall reagieren zu können und wird selbstverständlich vertraulich behandelt).

Wann enden die MetalDays?

Die MetalDays enden am Donnerstag, den 28. Juni 2018 um ca.15 Uhr.

Ich reise mit meinem eigenen Auto an. Wo kann ich parken?

Falls jemand mit dem Auto anreisen wird kann er sich mit uns in Verbindung setzten wegen der (beschränkten) Parkmöglichkeiten nahe der Universität.