Datenschutzerklärung

Verwendung von Metaldays-Internetseite

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Sie haben uns Daten über sich freiwillig zur Verfügung gestellt und wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung zu folgenden Zwecken: MetalDays Teilnahme.

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an: eisen@unileoben.ac.at.

Speicherdauer/Löschungsfrist

Wir speichern Ihre Daten zwecks Bewerbung für die MetalDays, Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate.

Datenübermittlung

Wir geben Ihre Daten nicht weiter.

Kontakt

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Lehrstuhl für Eisen- und Stahlmetallurgie
Franz-Josef-Straße 18
8700 Leoben
Österreich
Telefon: 0043 3842 402 2201
Mail: eisen@unileoben.ac.at

Rechtsbehelfsbelehrung

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

Cookies

Bei einem so genannten „Browser-Cookie“ handelt es sich um eine kleine Textdatei, die ein Webserver (also z.B. der Webserver von www.metaldays.at) zu Ihrem Browser sendet, wenn Sie eine Website besuchen. Cookies stellen grundsätzlich keine Gefahr für Ihren Rechner dar, da es sich nur um Textbausteine und nicht um ausführbare Programme handelt.

Diese werden spätestens 30 Tage nach Ihrem Besuch gelöscht. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung der über Sie erhobenen Daten einverstanden.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Ihre Einwilligung vor der Verwendung eines Cookies eingeholt werden muss oder die Ablage von Cookies auf ihrem Computer generell verweigert wird.

Wird die Datei gespeichert, kann unser Webserver Ihren Rechner wiedererkennen. Bei späteren Besuchen und bei Wechseln zwischen Funktionen, die von Ihnen eine Passworteingabe erfordern, können Sie sich durch den Cookie einige Eingaben ersparen. Dadurch erleichtern Ihnen Cookies die Benutzung von Webseiten, die Benutzereingaben erfordern. Unsere Angebote können grundsätzlich auch ohne Cookies verwendet werden, jedoch können wir eine fehlerfreie Funktion nicht garantieren.

Cookies von Dritten

Auf einigen Webseiten sind Inhalte und Dienste von anderen Anbietern (z.B. YouTube, Google, Facebook, Twitter) eingebunden, die ihrerseits Cookies und aktive Komponenten verwenden können. Wir haben auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch diese Anbieter keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich auf den Internetseiten der jeweiligen Anbieter über den Umgang mit Ihren Daten.

Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen eines eigenen Webanalysedienstes. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend durch Löschung der letzten 8 Bytes pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Die Nutzerdaten werden für die Dauer von einem Jahr aufbewahrt.